Werde über neue Berichte direkt per E-Mail informiert:

Schmetterlinge in meinem Bauch!

Den ganzen Tag lang habe ich nichts anderes getan als geredet, gelacht, gespürt, gedacht, getanzt..

Seitdem ich heute Morgen aufgewacht bin, netzwerke ich und gehe Verbindungen mit Menschen ein. Und, oh mein Gott, das ist so unfassbar erfüllend wenn es die richtigen Menschen sind, mit denen ich Zeit verbringe!

Nun ist es bald 23 Uhr und ich könnte ungelogen noch eine Party besuchen, auf der Tanzfläche abspacken, lauthals lachen und meinen Körper der Musik hingeben.

Ja, ich bin derart beglückt von dem Glamour meines Lebens!

 

„Was brauchen wir, um unseren Akku aufzuladen“, fragte sie mich gestern. Ich danke ihr für den Denkanstoß, denn direkt heute kann ich diese Frage ganz klar beantworten: Es ist für mich die echte, die tiefe, die verletzliche, die authentische Verbindung zu meinen Mitmenschen.

Es ist die Zeit, die ich in Energien verbringe die mich amüsieren, mir wohl tun und mein leeres Fass mit Genuss füllen!

 

GENUSS ist sowieso das Stichwort. Boa, könnte ich dir sagen wie erfüllend Genuss ist, wie tief Verbindung

Wenn du jemanden liebst- sag´s ihm/ihr 💛

gehen kann wenn wir endlich diese scheiß Schutzmauer aus Ängsten zerbrechen und wenn wir uns von all den Beschränkungen frei machen, die nicht angeboren sind.

Ich würde gerade gerne die ganze Welt umarmen- ja, die ganze Welt. Auch die Arschlöcher, die es nicht packen in die Liebe und in den Frieden zu kommen.

Ich möchte sie alle halten, ihnen einen Kuss auf die Stirn geben, Vertrauen und Sicherheit schenken und ihnen die Möglichkeit geben, über ihr verletztes Kind hinauszuwachsen.

Ich würde ihnen gerne anbieten alle Karten auf den Tisch zu legen und die Schichten aus Egozentrik. Machtgier und dem Wahn nach noch mehr Aufmerksamkeit endlich loszulassen.

Das klingt verrückt, bescheuert, völlig beknackt? Na und! Das ist ehrlich was ich jetzt gerade fühle!

Und was ich jetzt fühle, das darf ich jederzeit revidieren.

Gefühle sind nicht da um festgehalten zu werden. Gefühle sind da um uns mit unserer Seele in Verbindung zu bringen.

 

Wir sind in jedem Moment ein krasser Cocktail aus den verschiedensten Kategorien von Gefühlen.

Wir können innerhalb von Millisekunden zwischen Trauer, Wut und tiefgreifendem Glück wechseln.

Weil wir Menschen sind. Weil wir gottgegeben diese unfassbar große Palette an bunten Emotionen mit uns herum tragen.

Wir sind hier, um die bittersüße Sinfonie des Lebens zu genießen!

 

Und auch wenn ich laut meinem Human Design ein sehr emotionaler Mensch bin, so möchte ich dir eine kleine Empfehlung da lassen: Probier´s doch einfach mal mit dem menschlichen Hormonangebot.

Lass dich doch einfach mal drauf ein, trau dich, sei mutig, sieh dich als ein Pionier deiner Selbst.

Es kann nicht schaden Gefühle zuzulassen, weil sie uns den Weg in die Zukunft weisen.

Und wann hast du deinem Kind zum letzten Mal gesagt, dass du es liebst?

 

Nun habe ich geschrieben, meine Liebe mit der Welt geteilt, meinen Schmetterlingen freien Lauf gelassen und mit einem fetten Grinsen vor dem Laptop diesen Artikel formuliert.

Und was ist passiert? Ich habe immer noch krass viel Energie. Weil mich Themen erreichten die mich ins nachdenken bringen, inspirieren und neugierig machen- und dafür bin ich unendlich dankbar!

Ich bin dankbar für mein Wachstum ohne es beschleunigen zu wollen. Ich bin dankbar für die Umgebung die ich hier genieße. Ich bin dankbar für mich, für meine Emotionalität, meine Offenheit, meine Lebensfreude!

Und letztlich bin ich dankbar für den Weg auf dem ich mich befinde. Ob das Zufall ist?

Vergiss es! Nichts ist Zufall! Alles selbst erschaffen. Alles selbst kreiert. Alles in Geduld und mit Hürden erreicht und noch lange nicht am Ziel angekommen.

Denn das Ziel ist niemals das Ziel.

Das Ziel ist doch nur, irgendwann in Frieden einzuschlafen und zu wissen, dass ich verdammt nochmal alles dafür getan habe glücklich zu sein.

 

Ich möchte „am Ende“ meinen Urenkeln davon erzählen können, dass ich mutig genug war, meinen ureigenen Weg zu gehen- mit allen Fehlschlägen, allen Tränen der Trauer und der Freude und mit all den bunten Schmetterlingen in meinem Bauch.

Ich möchte meinen Urenkeln davon erzählen wie es sich anfühlt, wenn der ganze Körper beginnt, innerlich zu strahlen!

 

Und was willst du von deinem Leben? Ich bin sehr gespannt auf deine Gedanken. Schreib´s mir in die Kommentare!

Beitrag teilen:

Vorheriger Beitrag
Warum wir mehr Emotionen in unserem Leben brauchen!
Nächster Beitrag
Jonny hat keinen Bock mehr!

Weitere Beiträge

neuReiseleben

Enge!

Ich fühle mich eingeengt! Kleine Mini-Parzellen nehmen mir das Gefühl von Freiheit! Ich fühle mich umzingelt von so vielen Menschen,…
Weiterlesen…
Menü